Herzlich Willkommen > Über Alpakas > Faser

Faser

Bei der Faser spielt Feinheit die größte Rolle, wobei gleichmäßiger Crimp (feine Kräuselung),
Dichte und Gleichförmigkeit der Faser ebenso erwünscht sind.

Als Wolllieferant gezüchtet, weisen Alpakas eine sehr feine Faser auf,
die neben Kaschmir und Seide zu den edelsten Naturfasern gehört und zu
hochwertigen und entsprechend teuren Textilien verarbeitet wird.
Alpakafasern brennen nicht, enthalten kein Lanolin und gelten deshalb als
antiallergisch. Die innen hohle Faser speichert bei Kälte die Körperwärme
besser als jede andere Wolle. Sie weißt einen hohen Grad an Elastizität und
Widerstandsfähigkeit auf. Die Faser ist besonders Schmutz- und Geruchs abweisend.
Die Feuchtigkeitsaufnahme der Faser ist sehr gering, sodass ein Kleidungsstück
seine originale Charakteristik behält. Das Farbspiel reicht von weiß, silbergrau,
apricot, den verschiedenen Brauntönen bis hin zum tiefen Schwarz.

 

 

Eichenhof Alpaka